Home / Babyschlafsack – Informationen, Tipps und Empfehlungen

Babyschlafsack – Informationen, Tipps und Empfehlungen

Damit Ihr Baby möglichst sicher schläft sollte, wie auch unseren Informationen zu möglichen Präventionsmaßnahmen zu entnehmen,  zu jedem Schlafengehen ein Babyschlafsack verwendet werden. Die Verwendung geeigneter Babyschlafsäcke anstelle herkömmlicher Bettwäsche reduziert das Risiko der Überwärmung oder Überdeckung des Babys erheblich. So gelten insbesondere auch „plustrige Decken“ sowie Daunen- und Federkissen als ernsthafter Risikofaktor.

BabyschlafsackEin passender Babyschlafsack hingegen lässt sich nicht über den Kopf ziehen oder wegstrampeln wodurch das Risiko einer Überdeckung ausgeschlossen werden kann. Laut einer Fachinformation zum Thema „Der sichere Babyschlafsack“ des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS), welche sich auf neuere Studien zum plötzlichen Kindstod, wie beispielsweise der BMBF- oder ECAS-Studie bezieht, führt die Verwendug von Babyschlafsäcken anstelle von Bettdecken zu einem Präventionseffekt von zumindest 23%. Generell können die Vorteile die ein Babyschlafsack bietet folgendermaßen zusammengefasst werden:

  • Ihr Baby schläft in einem passenden Schlafsack sicherer in Rückenlage und kann sich weniger leicht in die risikoreiche Bauchlage drehen.
  • Durch einen geeigneten Schlafsack sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind immer warm und geborgen gehalten wird, selbst wenn es strampelt.
  • Die Gefahr einer Überhitzung (Wärmestau) und Überdeckung kann durch einen passenden Babyschlafsack ausgeschlossen bzw. deutlich reduziert werden.
  • Babyschlafsäcke sind heutzutage für verschiedenste Raumtemperaturen und in allen erdenklichen Größen erhältlich, dazu zählen auch spezielle Modelle für Frühgeborene oder Neugeborene. Es ist daher im Gegensatz zur Verwendung von Bettdecken leichter für ein optimale Temperaturbedingungen zu sorgen.
  • Im Gegensatz zu Bettdecken lassen sich passende Babyschlafsäcke nicht über den Kopf ziehen oder wegstrampeln.

Bei all diesen Vorteilen muss jedoch beim Kauf eines Babyschlafsackes auf einige Dinge, insbesondere in Bezug auf unterschiedliche Größen sowie verwendete Materialien und Verschlüsse geachtet werden, damit die potentiellen Vorteile des Schlafsackes auch wirklich zum tragen kommen und sich keine Gefährdung für Ihr Kind ergibt. Ein sicherer Babyschlafsack sollte dafür einige wesentliche Kriterien erfüllen.

Welchen Babyschlafsack kaufen?

Das Angebot an verschiedensten Babyschlafsäcken von zahlreichen Anbieter ist mittlerweile sehr umfangreich und dies macht die Entscheidung für ein geeignetes Modell nicht unbedingt leichter. Prinzipiell kann davon ausgegangen werden, dass renommierte Hersteller wie unter anderem Schlummersack/Slumbersac, Alvi, Sterntaler oder Odenwälder auf eine möglichst hohe Sicherheit in Bezug auf Materialien, Reißverschlüssen und vielem mehr achten. Dennoch ergeben sich insbesondere beim Design oder den Funktionalitäten einige Unterschiede – hier muss letzendlich selbst entschieden werden was den eigenen Ansprüchen gerecht wird.

Achten Sie jedoch unbedingt darauf die zu den Körpermaßen Ihres Babys passende Babyschlafsack-Größe zu wählen um die Sicherheit Ihres Kindes nicht zu gefährden – es gilt hier der Leitsatz – „Herauswachsen und nicht Hineinwachsen„. In folgender Übersicht sollen einige empfehlenswerte Babyschlafsäcke vorgestellt werden:

  • Odenwälder Prima Klima
  • Alvi Baby Mäxchen
  • Sterntaler Emmi

Der Schadstoffgeprüfte und nach nach Öko Tex Standard 100 zertifizierte Odenwälder Prima Klima Jersey Babyschlafsack besticht durch seine Qualität, die hervorragende Verarbeitung und das speziell entwickelte ClimaBalance-System. Dieses System verbessert die natürliche Luftzirkulation und ermöglicht so gefährlichen Hitze- und Feuchtigkeitsstau effektiv zu verhindern.
Die Luftzirkulation und Temperaturregulierung wird über extra eingearbeitete, lüftende Klimazonen gewährleistet. Der Schlafsack ist somit sowohl für wärmere als auch kältere Nächte geeignet und kann ganzjährig verwendet werden. Sowohl Oberstoff als auch Innenfutter sind atmungsaktiv und bestehen aus 100% Baumwoll-Jersey.
Der Babyschlafsack Prima Klima kann bei 60°C gewaschen werden und ist auch Trockner geeignet.
Außerdem kann der Prima Klima Schlafsack durch Druckknöpfe an den Schulterkappen um ca. 3 cm in seiner Länge verstellt werden, so dass der Qualitäts-Schlafsack möglichst lange verwendet werden kann. Durch den praktischen, seitlich angesetzten Rundum-Reißverschluss wird das An- und Ausziehen erleichtert und ermöglicht das Wickeln, ohne komplettes Ausziehen des Schlafsacks.
Der Odenwälder Prima Klima ist in zahlreichen Farben und Designs in den Größen 60-130cm erhältlich.

Produktdetails

Produktdetails

  • ClimaBalance-System
  • Optimale Passform
  • Seitlicher Rundum Reißverschluss
  • Reißverschluss-Schutz (zum Schutz der Babyhaut)
  • Längenverstellbar
  • Schadstoff geprüft und zertifiziert nach Öko Tex Standard 100
  • Öko-Test (Ratgeber Kleinkinder 08/2006): Gut

Mit dem beliebten Baby-Mäxchen erhalten Sie zwei Schlafsäcke in einem System, das dadurch optimal an das Raumklima angepasst werden kann. Die Baby-Mäxchen Schlafsäcke sind aus weichem Baumwoll-Jersey (100%) gefertigt und bietet mit seinem besonders ausgeprägten Schnitt in Birnenform besonders viel Strampelfreiheit.
Der Innensack hat lange Ärmel mit angenehmen Strickbündchen und kann auch als Sommersack verwendet werden. Der Außensack ist leicht wattiert und ermöglicht durch den praktischen, umlaufenden Reißverschluss ein leichtes An- und Ausziehen (z.B. Wickeln in der Nacht).
Baby-Mäxchen Schlafsäcke sind schadstoffgeprüft (ECO, Textiles Vertrauen nach Öko Tex Standard 100), bei 60°C voll waschbar. Der Alvi Baby Mäxchen ist in verschiedensten Ausführungen und Designs in den Größen 50/56 bis 86/92 erhältlich.

Produktdetails

Produktdetails

  • Innen- und Außen Jerseysack mit Ärmeln
  • Seitlich umlaufender Reißverschluss
  • Vermindert gefährlichen Wärmestau
  • Bietet viel Strampelfreiheit
  • Öko-Test (Ausgabe 1/2005): Gut

Video

Video

Sterntaler Babyschlafsäcke zeichnen sich durch besonders weiche Verarbeitung aus und verfügen über einen schrägverlaufenden Frontreißverschluss bis zum Fußende mit Kratzschutz.
Die Schlafsäcke sind aus hautfreundlichem Nicki mit kuscheliger Wattierung angefertigt, wobei das Innenfutter aus 100% Baumwoll-Jersey besteht. Beim hier vorgestellten Modell sind die Ärmel abnehmbar, so dass der Schlafsack an unterschiedliche Temperaturen angepasst werden kann, und sorgen durch das weich gefütterte Jersey-Material für viel Bewegungsfreiheit.
Die anschmiegsamen Bündchen am Schlafsackärmel verhindern durch die optimale Passform Auskühlung während des Schlafes. Der Schlafsack ist bei 40°C für Maschinenwäsche und Trockner geeignet und in unterschiedlichen, optisch sehr leibevoll gestalteten Designs in den Größen 60-110cm erhältlich.

Produktdetails

Produktdetails

  • abtrennbare Ärmel – für warme und kühle Tage
  • Reißverschluss mit Kratzschutz (Schutz des Halsbereichs)
  • Gute Passform und Tragekomfort
  • extra weiter Beinbereich für Strampelfreiheit
  • schadstofffrei und TÜV geprüft

Der ideale Babyschlafsack für Ihr Kind

Die Auswahl verscheidener Babyschlafsäcke mit unterschiedlichsten Farben und zahlreichen Motiven ist nahezu unübersichtlich. Während diese optischen Unterschiede reine Geschmackssache sind ergeben sich in Bezug auf andere Kriterien, welche die Sicherheit Ihres Kindes direkt beeinflussen können jedoch einige Apekte die beim Babyschlafsack-Kauf jedenfalls beachtet werden müssen.

Die Babyschlafsack Größe

Besonders wichtig ist zunächst die Frage nach der richtigen „Baby Schlafsack Größe“. Die Auswahl der passenden Größe des Schlafsacks ist essentiell, denn insbesondere zu große Schlafsäcke bergen die Gefahr, dass da Kind hineinrutscht und es damit zu einer Überdeckungssituation kommt. babyschlafsack-groesseDie richtige Größe eines Babyschlafsacks richtet sich hauptsächlich nach der Körperlänge des Kindes – der Schlafsack muss also an die Körpermaße des Baby angepasst sein. Als Richtmaß gilt dabei „Körperlänge – Kopflänge + 10cm“.
Die zusätzlichen 10cm sollen dabei etwas Freiraum zum Strampeln und hineinwachsen geben, sollten aber keinesfalls überschritten werden, da der entsprechende Babyschlafsack ansonsten zu groß ist – Es gilt in diesem Zusammenhang der Leitsatz „Herauswachsen statt Hineinwachsen„.

Größe der Hals- und Armausschnitte

Auch auf die Größe der Hals- und Armausschnitte ist zu achten, damit Ihr Baby einerseits nicht in den Schlafsack hineinrutschen kann, wie dies bei einem zu großen Halsausschnitt der Fall wäre, und andererseits keine Strangulationsgefahr durch einen zu engen Halsausschnitt besteht. Auch hierzu existiert eine Faustregel – und zwar sollte der Halsausschnitt etwa so groß sein, dass noch ein Finger soll zwischen Hals und Halsausschnitt passt.

Besonders wichtig ist auch, dass die Armausschnitte jedenfalls zur Größe des Schlafsacks passen – zu goße Armausschnitte verursachen einerseits einen höheren Wärmeverlust und es besteht das Risiko das Ihr Baby in den Schlafsack rutscht was auch bei passendem Halsausschnitt zu einem Strangulationsrisiko führen kann. Zudem sollten im Bereich der Armausschnitte auch keine Knöpfe oder andere Vorrichtungen zur Änderung der Ausschnittgröße vorhanden sein, da diese ein potentielles Risiko darstellen können.

Anforderungen an Reißverschlüsse und Knöpfe

Ein weiteres Kriterium bei der Wahl eines geeigneten Bayschlafsacks sind die Verschlüsse, welche den Ansprüchen einer maximalen Sicherheit Ihres Babys genügen müssen. Der Reißverschluss eines Babyschlafsacks ist je nach Modell entweder in der Mitte oder an der Seite angbracht. Bei mittig positionierten Reißverschlüssen muss darauf geachtet werden, dass diese ausschließlich nach unten verschließbar sind, um Verletzungen am Hals Ihres Kindes zu vermeiden. Zudem sollte nur auf Reißverschlüsse in Zipperform zurückgegriffen werden, da sich diese durch die Bewegungen Ihres Kindes nicht von selbst öffnen können.

Prinzipiell etwas praktischer sind seitliche Reißverschlüsse, welche um das gesamte Fußteil herum geöffnet werden können, da Ihr Baby dadurch recht einfach gewickelt werden kann, ohne dass zuerst der gesamte Schlafsack ausgezogen werden muss.

In Bezug auf Knöpfe zum Verschluss des Schlafsacks sollte berücksichtig werden, dass diese nur bei Positionierung in der Schlafsackmitte oder den Schulterverriegelungen vorkommen. Seitenverschlüsse sollten hingegen nie mit Knöpfen verschließbar sein, da diese einen ungünstigen Wärmeverlust zur Folge haben können. Beachten Sie im Zusammenhang mit Knöpfen am Schlafsack jedenfalls, dass diese immer geschlossen sein müssen, da ansonsten ein gewisses Verletzungsrisiko besteht.

Verarbeitung und Materialien

Hinsichtlich der Verabeitung und den Materialien die im Babyschlafsack verwendet werden ergeben sich ebenfalls einige Anforderungen. Prinzipiell sollte bei der Wahl des Schlafsackes immer auf hochwertige, atmungsaktive Materialien geachtet werden. Eine hohe Atmungsaktivität ermöglicht eine schnelle Feuchtigkeitsaufnahme und Feuchtigkeitsabgabe – prinzipiell ist jedenfalls ein hoher Baumwollanteil sinnvoll. Besonders wichtig ist auch, dass die Rückseite des Schlafsacks möglichst glatt, und zwar innen und außen – ist, da diese unangenehm und störend für Ihr Kind sein könnten.
In Bezug auf die im Babyschlafsack verarbeiteten Materialien sollte zudem insbesondere auf folgende Punkte geachtet werden:

  • Pillingfestigkeit – Unter Pilling wird eine Knötchen- oder Fusselbildung bei Stoffen verstanden, wobei diese Fussel  vorwiegend bei kurzfaserigen Stoffen entstehen.
  • Die verarbeiteten Stoffe müssen Schweiß- und Speichelfest sein.
  • Es dürfen keine Azofarbstoffe verarbeitet sein – es besteht der Verdacht, dass gewisse Azofarbstoffe ein krebserzeugendes Potential haben.
  • Stoffe die direkt mit der Haut in Verbindung kommen dürfen keine optischen Aufheller enthalten
  • Reißverschlüssse und Knöpfe sollten Nickelfrei sein.
  • Es dürfen keine Weichmacher, Flammschutzmittel organische Phosphor-, Formaldehyd oder Schwermetallverbindungen verarbeitet sein.
  • Babyschlafsack-Gewicht maximal 10% des Körpergewichts

TOG Wert beim Babyschlafsack

Abschließend soll noch auf den sogenannten TOG Wert eingegangen werden, welcher oftmals in den Produktbeschreibungen verschiedener Schlafsack-Modelle angegeben ist. Der TOG-Wert wurde entwickelt um Isolationswerte zu determinieren und kommt insbesondere auch bei verschiedenen Stoffen und Kleidungsstücken zur Anwendung, wie eben auch bei Babyschlafsäcken. Um so höher diese TOG Größe ist, desto wärmer hält der jeweilige Schlafsack – dementsprechend muss auch in Abhängigkeit der Zimmertemperatur die passende Kleidung, welche Ihr Baby im Schlafsack trägt, ausgewählt werden. Babyschlafsäcke sind in der Regel mit vier verschiedenen TOG-Größen erhältlich:

0.5 Tog Babyschlafsack

Diese Schlafsäcke eignen sich bei sehr hohen Temperaturen von über 24 Grad und werden meist als Sommerschlafsack bezeichnet. Sind ungefüttert und in der Regel maximal einlagig oder teilweise zweilagig verarbeitet.

1.0 Tog Babyschlafsack

Geeignet für Raumtemperaturen von 18 bis 24 Grad. Dieser Babyschlafsack ist in der Regel aus zumindest 3-lagigem Stoff hergestellt oder auch gefüttert.

2.5 Tog Babyschlafsack

Diese Schlafsäcke sind für die ganzjährige Verwendung gedacht, dementsprechend oftmals auch als Ganzjahres-Schlafsack bezeichnet,  und sind in der Regel wattiert oder gefüttert. Prinzipiell sind diese Modelle für Temperaturbereiche von 15 – 21 Grad geeignet, die im Schlafsack getragene Kleidung muss natürlich den tatsächlichen Temperaturen angepasst werden.

3.5 Tog Babyschlafsack

Hierbei handelt es sich um Babyschlafsäcke für sehr niedrige Temperaturen unter 18 Grad, welche besonders warm wattiert bzw. gefüttert, und oftmals mit langen Ärmeln ausgestattet sind.

Welche Kleidung sollte Ihr Baby im Schlafsack tragen?

In Abhängigkeit der TOG Werte und der Zimmertemperatur sollte Ihr Baby im Schlafsack gewisse Kleidung, also einen Body oder Schlafanzug, tragen. In Bezug auf mögliche „Plötzlicher Kindstod Präventionsmaßnahmen“ wird zwar eine Zimmertemperatur von etwa 18 Grad empfohlen, jedoch ist dies nicht immer realisierbar. Folgende Tabelle enthält bloße Richtwerte zur Kleidung im Babyschlafsack – achten Sie aber jedenfalls immer darauf, ob Ihrem Kind eventuell zu warm oder zu kalt ist.

TOG Wert Babyschlafsack