Home / Literatur – Gesundheitswissen und für Betroffene

Literatur – Gesundheitswissen und für Betroffene

 

Hebammen-Gesundheitswissen: Für Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach (Einzeltitel Partnerschaft & Familie)

Autoren: Silvia Höfer, Nora Szász
Erschienen 2012 im Gräfe und Unzer-Verlag (GU)

Das Hebammen-Gesundheitswissen richtet sich an werdende Eltern, die sich über Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit umfassend informieren wollen. Neben Informationen und aktuellen Erkenntnissen über die Entwicklung und richtige Versorgung eines Säuglings stehen vor allem gesundheitliche Aspekte im Vordergrund, wobei nicht nur schulmedizinische Möglichkeiten sondern auch komplementäre Heilmethoden betrachtet werden. Die Autorinnen dieses Buches sind ausgebildete Hebammen, Medizinerinnen und vor allem selbst Mütter mit langjähriger persönlicher Erfahrung. In ihrem Ratgeber stehen sie werdenden Eltern mit vielen praktischen Tipps und Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Seite.

Babys erstes Jahr: Monat für Monat das Beste für Ihr Kind (Alles, was man wissen muss)

Autoren: Vivian Weigert, Franz Paky
Überarbeitete Neuauflage 2011 erschienen im Gräfe und Unzer-Verlag (GU)

Babys erstes Jahr ist ein kompakter und übersichtlich gestalteter GU-Ratgeber, der mit vielen Praxistipps sicher durchs erste Lebensjahr Ihres Babys führt. Neben der körperlichen und geistigen Entwicklung des Babys in den unterschiedlichen Phasen des ersten Lebensjahres wird auch über Themen wie Stillen und Ernährung, gesunder Schlaf, Pflege und Gesundheit kompetent informiert.
Dr. Franz Paky ist Leiter der Kinderabteilung in einem Krankenhaus in Österreich, Gründer mehrerer Schreibaby-Ambulanzen und gilt als Experte im Bereich Plötzlicher Kindstod.

Das glücklichste Baby der Welt: So beruhigt sich Ihr schreiendes Kind – so schläft es besser

Autor: Harvey Karp, übersetzt von Karin Wirth
Erschienen 2003 im Goldmann Verlag

Dieser äußerst beliebte Ratgeber von Kinderarzt Dr. Harvey Karp hilft Eltern und ihren Babys mit einfachen Tipps zu Erholung und Schlaf zu finden. In der eigens entwickelten 5-Schritte-Methode verbindet Dr. Karp traditionelles Wissen mit beruhigenden Erfahrungen des Ungeborenen im Mutterleib. Der Ratgeber hilft verunsicherten Eltern, wenn es darum geht das schreiende Baby zu trösten und zu beruhigen und ebnet mit vielen fachlich fundierten Ratschlägen und praktischen Tipps den Weg zu einem zufriedenen Baby, das nachts durchschläft.

Das Stillbuch

Autor: Hannah Lothrop
Erschienen 2009 im Kösel-Verlag (33. Aufl.)

Das Stillbuch bietet umfangreiche Informationen rund um das Thema Stillen und bietet zudem praktische Hilfestellung, Tipps und Tricks bei konkreten Problemen. Der Ratgeber unterstützt und begleitet Eltern vor und während der Stillzeit und thematisiert neben der Bedeutung des Stillens für die Mutter-Kind-Beziehung auch medizinische Zusammenhänge. Die Autorin gilt als eine Vorreiterin der Stillgruppenbewegung und verfolgt in ihrem Standardwerk einen ganzheitlichen Ansatz, in dem auch der emotionalen Ausgeglichenheit der stillenden Mutter Bedeutung zukommt.

 

Literatur für Betroffene:

Meine Folgeschwangerschaft – Begleitbuch für Schwangere, ihre Partner und Fachpersonen nach Fehlgeburt, stiller Geburt oder Neugeborenentod

Autor: Heike Wolter
Erschienen 2010 im Verlag Edition Riedenburg

Dieses Begleitbuch ist empfehlenswert für Eltern, die bereits ein oder mehrere Kinder verloren haben und unterstützt bei den besonderen Herausforderungen, die sich vor, während und nach einer Folgeschwangerschaft ergeben. Im Vordergrund stehen dabei der Umgang mit den Gefühlen, die den Verlust und die Folgeschwangerschaft begleiten, sowie die Schwangerschaft, Geburt und das Leben mit dem Folgekind. Neben sachlichen Informationen gibt das Buch einen guten Einblick in die Gefühlswelt und die Erfahrungen betroffener Eltern. Die Autorin hat selbst eine Tochter bei der Geburt verloren und mittlerweile zwei gesunde Folgekinder geboren.

Lilly ist ein Sternenkind: Das Kindersachbuch zum Thema verwaiste Geschwister

Autoren: Heike Wolter, Regina Masaracchia
3. Auflage 2014 im Verlag Edition Riedenburg

Lilly ist ein Sternenkind ist ein Kindersachbuch für Mädchen und Jungen von 2-7 Jahren und ihre Angehörigen. Auf einfühlsame Weise wird die Geschichte einer Familie erzählt, die mit dem plötzlichen Tod des sehnlichst erwarteten Geschwisterkinds umgehen muss. Das Buch bietet kindgerechte Erklärungen für Kinder, die Geschwister früh verloren haben, aber auch hilfreiche Informationen und Tipps für betroffene Eltern und Angehörige, wie sie verwaiste Geschwisterkinder beim Umgang mit dem Verlust unterstützen können.